Unsere Tourengebiete

Unsere Tourengebiete reichen von der Mecklenburgische Seenplatte bis hin zu den direkt angebundenen Seen der Naturparke Uckermärkische Seen, Feldberger Seenlandschaft und Stechlin-Ruppiner Land.
Diese, durch die Weichseleiszeit geprägten Regionen, sind mit Wäldern, Hügeln, offenen Gewässern und Flüssen abwechslungsreich wie kaum eine andere Landschaft Mitteleuropas.
Mit weit über 1.000 Seen und den verbindenden Flüssen befindet sich hier eines der größten zusammenhängenden Seengebiete Europas.
Durch die Vielfalt an Strukturen und die dünne Besiedlung konnte sich ein wahres Paradies für Tiere und Pflanzen entwickeln. Die Ausweisung von Schutzgebieten wie beispielsweise dem Müritz Nationalpark, einer Vielzahl von Naturparken und Landschaftsschutzgebieten trägt zum Erhalt dieser außergewöhnlichen naturräumlichen Ausstattung bei.

Das Wasserwandern ist eine Reiseform, die den vielfältigen Besonderheiten der Landschaft entspricht und die es ermöglicht, den Naturraum in angemessener Form zu nutzen, zu erfahren und zu genießen.

Unsere Kanustation in Fürstenberg
Die Wasserstadt Fürstenberg/Havel gilt als das südliche Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte. Sie ist umgeben von drei Seen und liegt eingebettet in Naturparke und zahlreiche Naturschutzgebiete.
Die Nordlicht Kanustation, direkt an der idyllischen Gänsehavel gelegen, ist der ideale Ausgangspunkt sowohl für mehrtägige Kanuwandertouren, als auch für Tagestouren in die nähere Umgebung.
Moderne Boote, Schwimmwesten und das komplette Zubehör für eine erlebnisreiche und sichere Tour halten wir hier für Sie bereit.

Anreise
Fürstenberg liegt rund 80 km nördlich von Berlin.
Mit der Deutschen Bahn ist eine bequeme Anreise möglich. Stündlich gibt es eine Direktverbindung vom Berliner Hauptbahnhof, sodass sich auch mit Fernverbindungen aus dem Norden, Süden oder Westen der Republik günstige Anreisezeiten ergeben.
Fahrzeit: 60 min bis Fürstenberg Bahnhof, dann 10 min. zu Fuß zur Kanustation.
Die Bahn hat für Tagesausflüge das günstige Brandenburg-Berlin-Ticket im Angebot.

Auch mit dem Auto oder Reisebus ist die Anreise möglich. Von Berlin kommend über die B96 in ca. 1,5 Stunden.