Tel.: 030 6940130-6

Schweden: Huskies nördlich des Polarkreises
Nordschweden im Hundeschlitten erleben

Reiseleistungen / Reiseangebot

  • Flug ab Berlin/Düsseldorf/Hamburg/Frankfurt nach Kiruna
  • atmosfair-Spende für klimabewusstes Fliegen
  • Transfer vom und zum Flughafen in Kiruna
  • 5-tägige Hundeschlittentour inkl. Thermokleidung
  • 2 Übernachtungen im Basiscamp inkl. Strom und fließend Wasser
  • 5 Übernachtungen im Wildniscamp inkl. Sauna
  • Vollverpflegung
  • Fahren eines eigenen Gespanns
  • englischsprachige Guides vor Ort
Freie Plätze

Termine & Preise

VonBisPreis inkl. MwSt.VerfügbarkeitBuchung
04.02.202011.02.20202285,00 € p.P.Ausgebucht Nicht verfügbar
11.02.202018.02.20202285,00 € p.P.Ausgebucht Nicht verfügbar
18.02.202025.02.20202285,00 € p.P.Freie Plätze anfragen / buchen
25.02.202003.03.20202285,00 € p.P.Freie Plätze anfragen / buchen
03.03.202010.03.20202285,00 € p.P.Freie Plätze anfragen / buchen
10.03.202017.03.20202285,00 € p.P.Freie Plätze anfragen / buchen
17.03.202024.03.20202285,00 € p.P.Freie Plätze anfragen / buchen
24.03.202031.03.20202285,00 € p.P.Freie Plätze anfragen / buchen
31.03.202007.04.20202285,00 € p.P.Freie Plätze anfragen / buchen

zurück zur Auswahl

Buchung / Buchungsanfrage


Reiseverlauf

Tag 1: Anreisetag
Sie reisen per Flug von Ihrem Heimatflughafen nach Kiruna in Schwedisch Lappland. Dort werden Sie am späten Abend abgeholt und ins zirka 20 Minuten entfernte Basiscamp in Laxforsen gebracht.
Tag 2: Vom Basiscamp zur Wildnishütte
Nach einer eher kurzen Nacht stärken Sie sich bei einem guten Frühstück am nächsten Morgen, bevor Sie den Schlitten bepacken, die Hunde anspannen und zu Ihrer ersten Hundeschlitten-Etappe aufbrechen. Am Abend dieses Tages, wenn Sie im Wildniscamp angekommen sind, versorgen Sie zunächst die Hunde, bevor Sie selbst gemeinsam mit dem Guide das Abendessen zubereiten. Immer gilt: Zuerst die Hunde, dann der Mensch.
Tag 3 – 6: Ihr Wildnisabenteuer
Die nächsten Tage führen Ihre Hunde Sie durch das Flusstal der Torneälv, durch Waldgebiete und immer wieder über die Weite der zugefrorenen Seen. In der Ferne sehen Sie die verschneiten Berge. Das Mittagessen wird unterwegs am Lagerfeuer zubereitet und eingenommen. Abends wird im Wildniscamp, das ohne Strom und fließendes Wasser auskommt, die Sauna für Sie angeheizt; die Nachtruhe wir gegebenenfalls lediglich durch das Auftauchen von Polarlichtern, die in dieser Gegend besonders gut und häufig zu beobachten sind, gestört.
Die Touren führen durch die schwedische Wildnis und lichte arktische Wälder, über zugefrorene Seen und verschneite Ebenen.
Tag 7: Rückkehr zum Basiscamp
Rückfahrt mit dem Hundeschlitten zum Basiscamp in Laxforsen. Zum Eingewöhnen in die Zivilisation gehen Sie abends zum Abschiedsessen in ein Restaurant in Kiruna.
Tag 8: Heimreise
Transfer zum Flughafen in Kiruna, Rückflug zu Ihrem Ausgangsflughafen.

Weitere Reiseinformationen

Wenn das Startsignal für die Tour ertönt, hören die Hunde auf zu bellen und Sie hören nur noch das Geräusch des Schlittens und das Hecheln der Hunde. Auf den Schlitten gleiten Sie durch das wilde Lappland in der Umgebung von Jukkasjärvi und dem Fluss Torneälv. Die Huskies ziehen Sie durch Waldabschnitte, die oft mit glänzendem Schnee bedeckt sind, und über zugefrorene Seen.
Wir erreichen das Wildnislager, das vor drei Jahren neu gebaut wurde. Kein Strom oder fließendes Wasser, dafür pure Winternatur und nachts der klare Sternenhimmel. Wasser holen Sie aus dem zugefrorenen See. Bei der Ankunft im Camp kümmern Sie sich um die Hunde, holen Wasser aus dem See und bereiten die Sauna für ein Bad vor. Guide und Gäste teilen sich die Arbeit im Camp. Genießen Sie echtes Wildnisabenteuer abseits der Zivilisation.

Unterkunft und Verpflegung

Hütten in skandinavischem Stil; besonders die Wildnishütte ist komfortabel und für einen längeren Aufenthalte ausgelegt. Sauna und Toilette in einem Extra-Gebäude.
Betten sind geräumige Stockbetten; für Erwachsene ausgelegt.
Wohnraum und Küche vorhanden, jeweils 2er Schlafräume.
Die Verpflegung ist eine Gemeinschaftsverpflegung; morgens bereiten alle zusammen das Frühstück zu, jede/r ihr/sein Lunchpaket, am Abend wird gemeinsam gekocht.
Besondere Vorlieben oder Allergien bitte unbedingt direkt bei Buchung angeben!

Ihre Gastgeber

Das Camp in Laxforsen liegt in der Nähe von Jukkasjärvi, bekannt durch das berühmte Eishotel. Die Bergwerkstadt Kiruna in Nordschweden liegt ganz in der Nähe – für schwedische Verhältnisse.
Arctic Dogsled Adventure ist ein Familienbetrieb, der Gäste in Schwedisch Lappland zu Touren einlädt. Asa und Kajsa sind erfahrene Musherinnen, seit zehn Jahren bringen sie und ihre Hunden Gästen die arktische Schönheit Lappland näher. Am Anfang begann sie mit nur fünf Hunden, heute leben mittlerweile 50 Hunde im Kennel. Asa und Kajsa liegt das Wohl und Wehe ihrer Hunde sehr am Herzen.

Anforderungen

Bei dieser Reise führt jede/r TeilnehmerIn ein eigenes Huskygespann mit drei bis sechs Hunden. Für das Lenken und Führen des Hundeschlittens sind keine Vorkenntnisse im Hundeschlittenfahren erforderlich. Sie sollten jedoch körperlich fit und gesund sein, einen guten Gleichgewichtssinn mitbringen und in der Lage sein, mit der Kälte und langen Stunden draußen fertig zu werden.

Ausrüstung

Vom Veranstalter gestellte Ausrüstung
warmer Schlafsack und Inlett
Handtuch
warmer Overall sowie Schuhe, Mütze und Handschuhe für die Tour

Das sollten Sie mitbringen
– Stirnlampe, denn es kann teilweise dunkel sein, wenn die Hunde gefüttert werden müssen, für den Gang zur Toilette etc.
– strapazierfähige Winterkleidung, Mütze und Handschuhe
– mindestens zwei Paar lange Unterwäsche, vorzugsweise aus Wolle
– Hygieneprodukte
– Kamera inklusive Extra-Akku, da im Wildniscamp das Aufladen nicht möglich ist.
– Sonnenbrille, v.a. für die Touren von März bis Mai, da der Schnee das Sonnenlicht stark reflektiert.

Zubuchbare Leistungen

(Preise pro Person)

  • Flug ab andeem Flughafen: auf Anfrage
  • Reiseversicherung

Eignung für mobilitätseingeschränkte Personen:

nein

 

Veranstalter: Nordlicht-Partner