Tel.: 030 6940130-6

Tour 1: Fürstenberg – Himmelpfort
6 km, Halbtages- oder Tagestour

Das erwartet Dich:

Die Wasserstadt Fürstenberg/Havel ist auf drei Inseln zwischen Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee gelegen und bildet das Herz eines ausgedehnten Seengebietes. Die Paddelstrecke nach Himmelpfort führt über die Fürstenberger Stadtseen, über einen sehr schönen und naturbelassenen Abschnitt der Havel und den Stolpsee in den kleinen Fremdenverkehrsort Himmelpfort. Eine gute Einsteigertour für alle, welche das Paddeln mit dem Besuch eines schönen Ortes verbinden möchten.

Tourverlauf

Start
Nordlicht Kanustation, Brandenburger Straße 33 in 16798 Fürstenberg/Havel. Tel. 030 69401306 oder 033093 37186

0,1 km
Schleuse Fürstenberg, anschließend Einfahrt in den Baalensee oder von der Kanustation aus die Umfahrung der Schleuse über den Fisch-Kanu-Pass wählen, um von dort aus in den Schwedtsee zu gelangen.

0,5 km
Durchfahrt unter Holzbrücke, Schwedtsee, halblinks haltend erreicht man die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, davor das Restaurant am Yachthafen, rechts haltend geht es in die Einfahrt der Havel – Richtung Himmelpfort

1,2 km
ehemalige Eisenbahnfähre über die Havel

2,8 km
Einfahrt in den Stolpsee

5,8 km
am nordöstlichen Ufer Einfahrt in den Schleusenkanal nach Himmelpfort, oder nach ca. 6 km: direkt am östlichen Ufer: Campingplatz Himmelpfort: Tel. 033089-41238

6,0 km
Schleuse Himmelpfort, Selbstbedienungsschleuse. Anlegemöglichkeit vor der Straßenbrücke (Boote müssen hier aus dem Wasser genommen werden) oder (besser), noch durch die Schleuse paddeln, um dann gleich links nach dem Schleusenkanal, am Haussee anzulegen. Hier gibt es eine schöne Anlegestelle an der Klosterruine mit großer Picknickwiese und Zugang zum Café des Weihnachtshauses – ca. 150 m.

 

 

Weitere Tourinformationen

Himmelpfort: “Weihnachtshaus Himmelpfort” mit Weihnachtsmannstube und Pension, Weihnachtspostamt, Café mit schönem Blick auf den Haussee und die Klosteranlage. Tel. 033089 41888.
Kräutergarten, Feldsteinlabyrinth, mehrere schöne Badestellen, z.T. mit Beachvolleyballfeld

Abgabemöglichkeiten des Bootes: Nordlicht Kanustation Himmelpfort im Weihnachthaus (ggf. Einwegzuschlag) oder nach einer Pause in Himmelpfort: Tour zurück zur Kanustation in Fürstenberg.

Busanbindung: eingeschränkte Möglichkeiten nach Fürstenberg, Lychen und Templin

Paddeldauer (one way): ca. 2 – 2,5 Stunden, je nach Bootstyp und Übung

Einkaufsmöglichkeiten: in Fürstenberg alle Möglichkeiten, in Himmelpfort kleiner Lebensmittelladen und Fischerei.

Übernachtung: in Fürstenberg und Himmelpfort verschiedene Hotels und Pensionen sowie Ferienwohnungen und Campingplätze in Fürstenberg und Himmelpfort