Tel.: 030 6940130-6

Tour 10: Rheinsberg – Alt Ruppin
32 km, 2-3 Tage

Das erwartet Dich:

Diese Tour versteht sich als Verlängerung der zuvor beschriebenen Tour 9 „Fürstenberg – Rheinsberg“ und führt von Rheinsberg aus weiter über den „Rheinsberger Rhin“ und eine sich anschließende Seenkette. Der Rheinsberger Rhin ist einer der wenigen, flott fließenden Kleinflüsse der Region, mit vielen Kehren und Schwingen und daher bei Paddelfreunden sehr beliebt – aber für Paddelanfänger nicht geeignet, da eine gute Bootsbeherrschung erforderlich ist. Für den Streckenabschnitt von Rheinsberg bis Zippelsförde (ca. 17 km) gibt es einige Befahrensregeln, u.a.: grundsätzlich erst ab 15.06. gestattet und nur in 1-er oder 2-er Kajaks.

Nur von 09 bis 19 Uhr und nur ab einem Wasserstand von 65 cm am Wehr Rheinsberg.

Eine Befahrung mit Canadiern ist nicht gestattet. Wasserstandstelefon: 033931-344816

Tourverlauf

Start
Rheinsberg Umtragestelle vom Grienericksee zum Rheinsberger Rhin in der Nähe des Schlosses, Beginn des Rheinsberger Rhins.

6 km
Ortschaft Zechow, Wasserwanderrastplatz

8,8 km
Ortschaft Rheinshagen, Umtragestelle

17,0 km
Ortschaft Zippelsförde, Umtragestelle, Imbiss auf Parkplatz, Fischzuchtanlage mit Angelmöglichkeit, Weiterfahrt auf dem, nun kanalähnlichen Rhin in Richtung Westen

18,6 km
Abzweig in Richtung Lindow möglich – nach links abbiegen, Weiterfahrt geradeaus in Richtung Alt Ruppin

21,1 km
Zermützelsee, Campingplätze am nördlichen und nordwestlichen Ufer

24,5 km
Ortschaft Stendenitz am westlichen Ufer, Waldschenke

25,5 km
Tetzensee

28,2 km
Molchowsee

30,0 km
Schleuse Alt Ruppin

32,0 km
Alt Ruppin – kleine Ortschaft mit Einkaufsmöglichkeit, Hotels, Pensionen usw.. Weiterfahrt in Richtung Süden, über den Ruppiner See möglich.

32,5 km
Halbinsel Alt Ruppin, gute Aussetz- und Abholmöglichkeit,

 

Weitere Tourinformationen

Bootsrückgabe:
Rücktransport durch Nordlicht nach Fürstenberg (ca. 75 € Transportkosten – abhängig von der Bootsanzahl).

Übernachtungsmöglichkeiten:
Campingplätze bei Zermützel und Stendenitz, Pensionen in Rheinsberg und Alt Ruppin oder per Abstecher vom Zermützelsee aus: im Hotel “Boltenmühle” am Tornowsee

Einkaufsmöglichkeiten:
in Rheinsberg und Alt Ruppin mehrere Möglichkeiten. In Zippelsförde gibt es einen Imbiss. Gaststätten in Rheinsberg, Stendenitz und Alt-Ruppin