Tel.: 030 6940130-6

Tour 3: Fürstenberg – Bredereiche
12 km, 1-2 Tage

Das erwartet Dich:

Eintägige Tour entlang des Havellaufes in Richtung Süden. Neben den Fürstenberger Stadtseen und dem 3 km langen Stolpsee, überwiegend Flussfahrt auf der ruhig dahinfließenden und mäandernden Havel. Am Stolpsee kann per Abstecher der Ort Himmelpfort besucht werden, wo Gaststätten, schöne Badeplätze und eine sehenswerte Klosterruine aus dem 13. Jahrhundert zu finden sind. Tagestour für Anfänger und durchschnittlich sportliche Paddler.

Tourverlauf

Start
Nordlicht Kanustation, Brandenburger Straße 33 in 16798 Fürstenberg/Havel.
Tel. 030 69401306 oder 033093 37186

0,1 km
Schleuse Fürstenberg, anschließend Einfahrt in den Baalensee oder von der Kanustation aus, die Umfahrung der Schleuse über den Fisch-Kanu-Pass nutzen um so in den Schwedtsee zu gelangen.

0,5 km
Durchfahrt unter Holzbrücke, Schwedtsee, halblinks haltend erreicht man die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, rechts haltend, die Einfahrt in die Havel – Richtung Himmelpfort

1,2 km
ehemalige Eisenbahnführe über die Havel

2,8 km
Einfahrt in den Stolpsee

5,8 km
am nordöstlichen Ufer Einfahrt zur Ortschaft Himmelpfort (für den Abstecher nach Himmelpfort), am südöstlichen Ufer Einfahrt in die Havel – Richtung Bredereiche

12,0 km
Ortschaft Bredereiche, Schleuse, Badestelle, Gaststätte

Weitere Tourinformationen

Paddeldauer:
3-5 Stunden, je nach Bootstyp und Übung

Einkaufsmöglichkeiten:
in Fürstenberg alle Möglichkeiten, in Himmelpfort kleiner Lebensmittelladen und ein Kiosk auf dem Campingplatz, Fischerei

Übernachtung:
in Fürstenberg und Himmelpfort verschiedene Hotels und Pensionen, Campingplätze in Fürstenberg, Himmelpfort und Biwakplatz ein Stück hinter der Schleuse in Bredereiche

Bootsrückgabe:

  • bei eintägiger Tour: Rücktransport durch Nordlicht nach Fürstenberg (ca. 27 € Transportkosten – abhängig von der Bootsanzahl),
  • bei zweitägiger Tour: Tour zurück zum Ausgangspunkt in Fürstenberg